Dinkelstriezel – Ein Osterrezept

Das Ende der christlichen Fastenzeit am Karsamstag ist für viele der Beginn einer Reihe von Familienfesten. Nach dem Verzicht auf Fleisch, Eier und Alkohol darf wieder geschlemmt werden. Natürlich dürfen da Osterlamm, Pinze & Co auch nicht fehlen!

Wir haben für dich deshalb das Rezept des klassischen Osterstriezels neu interpretiert!

Für 2 Striezel brauchst du:

  • 300 ml Wasser
  • 100 g Ahornsirup
  • 1 Würfel Germ
  • 100 g Pflanzenöl
  • 4 große Eier
  • 60 g glattes Dinkelmehl
  • 400 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Salz

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Tipp: Wenn du den Striezel süßer magst, ändere einfach das Verhältnis von Wasser und Ahornsirup.

Als Erstes erwärme das Wasser mit dem Ahornsirup ein bisschen mehr als handwarm und brösle dann den Germ hinein. Rühre einmal um, lass die Mischung 10 Minuten stehen und gib sie anschließend in eine Schüssel. Dann kannst du das Öl dazugeben und die Eier nacheinander unterrühren. Das Dinkelmehl, das Dinkelvollkornmehl und das Salz vermischen und mit den anderen Zutaten zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde lang gehen lassen. Knete den Teig dann noch einmal kurz durch und lass ihn für weitere 30 Minuten gehen.

Vor dem Flechten wird der Teig noch einmal geknetet und dann bleibt es dir überlassen, ob es ein Striezel mit drei, vier, sechs oder acht Strängen wird. Wenn du fertig bist, heize deinen Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vor. Bestreiche den Striezel mit dem Ei-Milch-Gemisch und lass ihn noch einmal 30 Minuten gehen. Den Striezel kannst du nach Lust und Laune bestreuen, z. B. traditionell mit Hagelzucker oder Mandelblättchen oder alternativ mit Chiasamen. Zum Schluss wird der Striezel 30 Minuten gebacken, bis er goldbraun ist.

Frohe Ostern wünscht dir dein snics Team!

Möchtest du nach den Osterfeiertagen wieder auf deine Sommerfigur hinarbeiten oder einfach deine Ernährung optimieren? Schau dir doch unsere Ernährungsberatungspakete an.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen