Ei like!

Was tun mit all den übrig gebliebenen Ostereiern?

Wie wäre es mit einem Ei-Aufstrich mit Topfen? 🙂

Dafür benötigst du folgende Zutaten:

¼ kg Magertopfen, 5 hart gekochte Eier, 1 kleine Zwiebel, 1 Esslöffel Rahm, 1 Esslöffel Joghurt, Salz, Pfeffer

Frische Kräuter nach Belieben: Schnittlauch, Bärlauch, Basilikum

Zubereitung:

Die harten Eier mit einem Eierschneider oder Messer fein schneiden. Die geschälte Zwiebel fein hacken. Alle Zutaten vermengen und mit einem Handmixer verrühren. Zum Schluss noch frisch gehackte Kräuter dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Aber sind Eier nicht ungesund für den Cholesterinspiegel?

Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die sowohl vom Körper selbst produziert- als auch durch die Nahrung zugeführt wird. Hauptquellen für Cholesterin in der Nahrung sind Eier, Fleisch, Wurstwaren und Käse.

Das Cholesterin hat trotz seines schlechten Rufs wichtige Funktionen im Körper:

  • Bestandteil von Zellmembranen
  • Vorstufe von Hormonen und Gallensäuren
  • Bildung von Vitamin D

Eier wurden früher oftmals als Cholesterinbomben verteufelt. Im Rahmen einer ausgewogenen, gesunden Ernährung können diese – in Maßen – jedoch ohne schlechtes Gewissen verzehrt werden. Sie sind eine gute Eiweißquelle. 3 Eier pro Woche sind also auch nach Ostern in Ordnung 🙂

Lass es dir schmecken,

dein snics-Team.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen