Frisches Brot selbstgemacht

Du liebst den Duft von frisch gebackenem Brot? Hole dir diesen Genuss mit unserem Bio-Bauernbrotrezept nach Hause. Denn kaum etwas duftet so unwiderstehlich wie ein frisch aus dem Ofen gezogener Laib Brot. Ein gutes Brot sollte außen knusprig und innen saftig sein und auch ohne Belag schmecken. Mit diesem einfachen Rezept ist ein köstlicher Brotgenuss gesichert (eigentlich lohnt es sich schon um des Geruchs willen ;)): 

Zutaten für 1 Brot mit einem Ausbackgewicht von ca. 1 kg: 

  • 470 g Wasser lauwarm
  • 1 Packung Trockenhefe
  •  415 g Roggenmehl Type 960
  • 180g Weizenmehl Type 480 Universal oder Type 1600
  • 10g Salz
  • 30g Roggenvollkornsauerteig
  • 3g Brotgewürz nach Belieben

Zubereitung:

1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und anschließend das lauwarme Wasser hinzufügen.
2. Teig entweder mit einem Handmixer oder mit den Händen für 7-10 Minuten kneten.
3. Anschließend Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und zugedeckt 30 Minuten rasten lassen
4. Teig nach der Teigruhe zu einem runden Laib formen und mit Roggenmehl bemehlen und erneut zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
5. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
6. Brot nach der Gehzeit auf ein Backblech geben. 
7. Das Brot für 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
8. Das Brot muss sich nach der Backzeit beim Klopfen an der Unterseite „hohl“ anhören, dann ist es gut durchgebacken. 
9. Auf einem Küchenrost gut auskühlen lassen. 

Tipp: Damit das Brot besonders saftig und fluffig wird, stelle eine hitzebeständige Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens.

Fakten über Roggen

  • enthält viele Schalenanteile und somit viele Nährstoffe wie z.B. B-Vitamine, Ballaststoffe, Magnesium und Eisen 
  • fördert die Verdauung aufgrund der hohen Menge an Ballaststoffen 
  • muss meist gemischt werden beim Backen, weil Roggen deutlich weniger Gluten enthält als Weizen oder Dinkel 
  • enthält höhere Mengen der Aminosäure Lysin, welche für den Muskelaufbau wichtig ist 
  • punktet mehr hinsichtlich Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen im Gegensatz zu Weizen und Dinkel 
  • Roggen schmeckt kräftig und herzhaft 

Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

Dein snics-Team.