Pimp your water – Ideen für ein abwechslungsreiches Trinkvergnügen

Eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist für unseren Körper essenziell. Trinken wir zu wenig, macht sich unser Körper schnell mit einer verringerten Leistung, Müdigkeit und Kopfschmerzen bemerkbar. Über den Tag verteilt sollten wir am besten 1,5 bis 2 l Flüssigkeit zu uns nehmen. In speziellen Situationen wie unter anderem bei Hitze, Sport, Fieber oder Durchfall erhöht sich dieser Bedarf. Idealerweise sollte der Bedarf hauptsächlich mit Wasser und ungesüßtem Tee gedeckt werden. Doch vielen fällt die Umstellung von gesüßten Getränken auf reines Wasser schwer. Es wird oft als langweilig und geschmackslos beschrieben. Doch es gibt einige einfache Möglichkeiten um Geschmack, Abwechslung und Erfrischung in das Wasser zu bringen. Wir möchten euch vier Rezepte vorstellen, für selbstgemachte, erfrischende Getränke.

Zitronen-Limetten-Ingwer Wasser

Du brauchst:

  • 1 l stilles Wasser/Leitungswasser
  • 1 Stück Limette
  • 1 Stück Zitrone
  • 50 g Ingwer

So geht’s:

Zitrone und Limette in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in dünne Streifen schneiden. Alles in einem Krug mit Wasser zusammenfügen. Das Wasser für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Orangen – Basilikum Wasser

Du brauchst:

  • 1 l stilles Wasser/Leitungswasser
  • 2 unbehandelte Orangen
  • ½ Bund Basilikum

So geht’s: 

Orangen in Spalten oder dünne Scheiben schneiden. Basilikum waschen und grob zupfen. Alles zusammen in einen Krug geben und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. 

Apfel-Zimt Wasser

Du brauchst:

  • 1 l stilles Wasser/Leitungswasser
  • 2 Äpfel
  • 4 Zimtstangen

So geht’s:

Die Äpfel gut abwaschen und in Spalten schneiden. Zimtstangen in der Mitte brechen. In einen großen Krug das Wasser, Äpfel und Zimtstangen geben und für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Gurken-Minze Wasser:

Du brauchst:

  • 1 l stilles Wasser/Leitungswasser
  • ¼ Salatgurke
  • 4 Stiele Minze

So geht’s:

Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Minze ebenfalls gut abwaschen. Alles zusammen in einen Krug geben und für 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Optimalerweise verwendest du Obst und Gemüse aus biologischem Anbau. Somit vermeidest du eine unnötige Aufnahme von Pestiziden und Rückständen von Spritzmitteln.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Dein snics Team

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen