Freust du dich schon auf Weihnachten? Mit diesem leckeren Apfelbrot kommt bei dir zu Hause bestimmt Weihnachtsstimmung auf. Das tolle an unserem Apfelbrot-Rezept ist, dass es ganz ohne Öl oder Butter auskommt, außerdem ist das Rezept vegan. Durch Zugabe von Vollkornmehl liefert das Apfelbrot pro Stück etwa 2g Ballaststoffe. Aber das allerwichtigste ist, dass es super saftig schmeckt. 

Das brauchst du für 1 Kastenform (ca. 30 Stück):

  • 500g Äpfel gerieben
  • 150g Weizenmehl
  • 150g Weizenvollkornmehl
  • 100g Walnüsse gehackt
  • 100g Rosinen
  • 100g Pflaumen getrocknet
  • 100g Rohrzucker
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung: Das Mehl mit Zucker, Backpulver und Zimt in einer Schüssel vermengen. Die Walnüsse hacken und hinzufügen. Getrocknete Pflaumen in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit den Rosinen dazugeben. Die Äpfel schälen und mit einer Reibe grob raspeln. Anschließend zu den restlichen Zutaten hinzufügen und gut vermengen, sodass eine klebrige Masse entsteht. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und bei 170°C Ober- und Unterhitze für etwa 70 Minuten backen. Gut auskühlen lassen und über Nacht in einem dichten Gefäß oder in Frischhaltefolie lagern, dann schmeckt es richtig saftig. Am besten schmeckt das Apfelbrot dünn aufgeschnitten zu Tee oder Kaffee. 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Dein snics Team